Sonntag, 31. März 2013

Estee Lauder DayWear BB vs. COMODYNES BB Color 6in1

Hallo ihr Lieben!

Erst einmal möchte ich euch Frohe Ostern wünschen. Das Wetter erinnert zwar eher an Weihnachten (bei uns schneit es schon den ganzen Morgen), aber ein gemütlicher Sonntag mit leckeren Schokohäschen auf der Couch ist ja auch nicht verkehrt ;-)

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich am Produkttest der Parfümerie Pieper für eine neue BB Cream von COMODYNES teilnehmen durfte.
Ich habe also fleißig die neue BB Cream getestet und möchte sie euch nun näher vorstellen.
Vorher hatte ich bereits eine BB Cream von Estee Lauder und welche Creme euch welche Vorteile bietet, das erfahrt ihr jetzt.


Zunächst einmal die preislichen Fakten:

  • Estee Lauder DayWear BB Creme, 30ml für 34,95€
  • COMODYNES BB Color 6in1, 40ml in medium für 17,71€ in dark für 16,91€ (verstehen tue ich diesen Preisunterschied wegen der Farbe nicht)
Preislich liegt also COMODYNES weit vorne, mehr Inhalt zum halben Preis.

Die Verpackung finde ich bei beiden Cremes ansprechend. Allerdings ist die von COMODYNES noch etwas moderner und gefällt mir daher besser.
Auf beiden Verpackungen findet ihr die wichtigsten Angaben zu den Cremes und es findet sich bei beiden eine kurze Anleitung.
COMODYNES hat diese auf den Innenkarton gedruckt, was ich nicht so toll fand, da ich keine Lust habe erst die Verpackung zu zerschneiden bevor ich noch mehr Informationen zur Anwendung bekomme.
Bei Estee Lauder hingegen findet ihr klassisch einen "Beipackzettel" in der Verpackung.










Kommen wir nun zu den inneren Werten, denn was nützt die schönste Verpackung, wenn die Creme nichts taugt ?!

Die Versprechen der ganzen Firmen sind ja immer zu schön um wahr zu sein, aber gibt es Unterschiede bei diesen beiden ? 

COMODYNES verspricht 6 Vorteile in nur einer Creme: Feuchtigkeit, Anti Falten, antioxidierend, gesteigerte Leuchtkraft, Schutz und Glättung.
Estee Lauder geht noch einen Schritt weiter und wirbt damit nicht nur eine Creme zu sein, sondern Feuchtigkeitscreme, Sonnenschutz, Primer, Foundation und Concealer in einem zu bieten.


Beide Cremes sind dabei für alle Hauttypen geeignet, haben einen Lichtschutzfaktor und sind ölfrei.
Ebenso gibt es beide in jeweils 2 Farben, wobei es bei COMODYNES nur Medium und Dark gibt, bei Estee Lauder gibt es Nr.1 und Nr.2, jedoch ist Nr.1 wesentlich heller als Medium bei COMODYNES.
Für mich gewinnt hier insgesamt die Estee Lauder Creme, da sie einen höheren LSF bietet und meinen Anforderungen (Primer, leichte Foundation) eher entspricht.

Bei der Konsistenz ist wirklich ein Unterschied zu bemerken. Die Creme von COMODYNES hat eine wirklich angenehme Textur, die sich leicht verteilen lässt und sehr angenehm anfühlt.
Die Creme von Estee Lauder ist wesentlich fester und lässt sich daher auch schwieriger verteilen. 
Wer eine eher trockene Haut hat muss daher ein Feuchtigkeitsserum darunter geben. Ich habe mir das MAC Moisture Infusion Serum geholt und in dieser Kombination funktioniert es super.
Für Mischhaut oder leicht fettende Haut ist Estee Lauder daher die bessere Wahl, wer trockenere Haut hat sollte besser zur COMODYNES greifen, oder braucht eine Extrapflege.



Hier seht ihr die Ergebnisse der BB Creams.
Estee Lauder ist wesentlich deckender und ersetzt so auch gerne einmal das Make Up. Allerdings spendet sie weniger Feuchtigkeit und ist somit ohne Extrapflege nichts für trockene Haut. Einmal aufgetragen hält sie locker den ganzen Tag.
COMODYNES ist für mich eine "klassische" getönte Tagespflege mit einigen Extras. Sie deckt nur leicht ab und ersetzt für mich keinesfalls ein Make Up. Allerdings spendet sie mehr Feuchtigkeit und somit sieht die Haut nach dem Auftragen praller und strahlender aus.

Fazit:
Die neue COMODYNES BB Color 6in1 konnte in punkto Pflegewirkung voll überzeugen und ist auch preislich sehr weit vorne. Im Vergleich zu den Drogerieprodukten eine wirklich gute Wahl und gerade im Winter bei trockener Luft und ohne leichte Bräune der ideale Begleiter.
Bekommen könnt ihr sie bei Parfümerie Pieper.
Die BB Cream von Estee Lauder ist für all diejenigen perfekt, die sich eine höhere Deckkraft wünschen. Auch bei Mischhaut oder leicht fettender Haut ist sie besser geeignet.
Bekommen könnt ihr sie in allen Parfümerien, bei Galeria Kaufhof, Müller oder bei Estee Lauder selbst.

Habt ihr eine Lieblings- BB Cream, und wenn ja, welche?

Genießt die Ostertage und vergesst nicht bis heute um Mitternacht noch hier am Gewinnspiel teilzunehmen!



I already told you that I got the brandnew COMODYNES BB 6in1 cream for a product test.
So I tried it for a while and now I would like to suggest it in detail.
Before I got this BB cream I still had one from Estee Lauder and which cream has which benefits I'll tell you now.
First the price:

  • Estee Lauder DayWear BB cream, 30ml for 34,95€
  • COMODYNES BB Color 6in1, 40ml in medium for 17,71€ in dark for 16,91€ (I don't know why there is a difference just because of the color)
So COMODYNES has the better price, more content for less price.
I like the packaging of both products, but the one from COMODYNES is a little more modern and that's why I prefer that packaging. You can find the most important facts on each packaging and further information inside.

But now I'll start with the inner values.
COMODYNES promises 6 benefits in only one product: moisture, anti wrinkle, antioxidant, brighter skin, protection and smoothing.
Estee Lauder even says not only to be a cream but moisture cream, sun protection, primer, foundation and concealer all in one.
Bothe creams are made for all skin types, have SPF and are oil free. You also get both products in two colors. My winner in this category is Estee Lauder, because it offers a higher SPF and better meets my requirements (primer, light foundation).
If you match both textures there really is a difference. COMODYNES has a really nice, soft texture which you can share out very well and which feels very good on your skin.
Estee Lauders BB cream is more tightly and so you can't share it out so easy. So people with a dry skin need to use a moisture serum before applying the BB cream.
So if you have a combination skin or lightly oily skin, Estee Lauder is your perfect choice. If you have dry skin, you maybe better try COMODYNES.
On the last picture above you can see the results of the BB creams. Estee Lauder is more covering than COMODYNES and you can even leave off make-up after using it.
COMODYNES is more a classical tinted daycream with some extras.
All in all the COMODYNES BB cream is very caring and has a great price. In contrast to normal drug store products it's a good choice.
Estee Lauders DayWear BB cream is perfect for everyone, who wants a cream that is more covering.

Enjoy Easter!

Freitag, 29. März 2013

Hallo ihr Lieben!

Übermorgen ist es wieder soweit: Ostern steht vor der Tür und es gibt bunte Eier und feine Schokoladenhäschen, denen wir genüsslich die Ohren abbeißen dürfen.
Ich liebe es vor Ostern Eier zu färben und schöne Osternester zu füllen, damit habe ich heute schon einen ganzen Morgen verbracht.
Dieses Jahr habe ich auch Osterkekse gebacken, die ich später noch zusammen mit kleinen bunten Schokoladeneiern in Klarsichtbeutel verpacken werde.


Für die Osterkekse habe ich ein einfaches Mürbeteigrezept genommen und den Teig mit zwei unterschiedlich großen Förmchen ausgestochen.
Nach dem Backen habe ich weiße Schokolade geschmolzen und die kleinen Kekse damit eingepinselt. Einen Kleks weiße Schokolade habe ich auch auf die großen Kekse gegeben und dann je einen Kleinen und einen Großen zusammengesetzt.
Danach habe ich kleine Schokohäschen und halbierte Schokoeier auf die Kekse gesetzt und das Ganze mit bunten Nonpareilles dekoriert.



Für den Mürbeteig braucht ihr:

150g Mehl
100g weiche Butter
90g Zucker
1x Vanillinzucker
1 Eigelb

Die ganzen Zutaten gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen bevor ihr ihn ausrollt.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft) 8-10 Minuten backen.

Pünktlich zu Ostern kam auch diese Woche mein Gewinn von la papetina an. Auf ihrem Blog gab es letzte Woche eine tolle Verlosung, bei der es wunderschöne Osterkarten zu gewinnen gab.
Ich habe gewonnen und mich riesig gefreut, denn zum einen war es mein erster Gewinn bei einem "Bloggewinnspiel" und zum anderen sind die Karten wunderschön.
La papetina ist ein kleines Designlabel, das hochwertige und feine Papetierie, Karten und mehr anbietet.
Es lohnt sich auf jeden Fall einmal hier in ihrem Shop vorbei zu schauen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Osterkekse-Backen :-)



Tomorrow it's Easter again and there will be sweet chocolate eggs and cute Easter bunnies, whose ears we can appreciatively nibble.
I love to color eggs and to arrange pretty Easter baskets, that's what I did all morning long.
This year I also bake some Easter cookies, which I later will put into transparent bags and decorate with some chcocolate eggs.
For the cookies I used a simple recipe for short pastry. I pricked it out with cookie cutters in two different sizes.
After baking I melted white chocolate and spread the small cookies with it. I also put a blob of white chocolate in the middle of the big cookies and than ever put together one small and one big cookie.
At least I applied little chocolate Easter bunnies and eggs in the middle and decorated everything with colorful nonpareilles.
For the short pastry you need:
150g flour, 100g soft butter, 90g sugar, 1 package vanillinsugar, 1 egg yolk
Knead together all ingredients very well and put the dough into the fridge for 30 minutes before you roll it.
Bake the cookies in the preheated oven by 175degree for 8-10 minutes.
Punctually for Eastern also my prize from la papetina arrived this week. There was a raffle on her blog and the prize were awesome Easter cards. Her shop at dawanda is definitely worth a visit. Above xou can see one of the cards I got.
Enjoy baking your Easter cookies!




Donnerstag, 28. März 2013

Favorite Pics März 2013

Hey ihr Lieben!

Ich muss offen gestehen - ich bin ein Zeitschriften-Junkie. Ich freue mich jeden Monat, wenn die neuen Ausgaben in den Regalen stehen und desto bunter, desto besser.
In den ganzen Zeitschriften finde ich immer wieder Artikel, Fotos und News, die mir richtig gut gefallen.
Deshalb habe ich mir überlegt nun jeden Monat meine Favoriten festzuhalten und euch am Ende des Monats in einer Collage zu präsentieren.

Ich hoffe ihr habt mit den Ausschnitten genau so viel Freude wie ich.

Hier meine Favorite Pictures vom März




Morgen habe ich ein Osterspecial für euch, worauf ich mich schon sehr freue :-) Wer noch eine kleine DIY Idee sucht wird dann auch fündig werden.

Bis dahin habt einen wunderschönen Abend !


I have to admit - I'm a magazine-junkie. I'm looking forward to see the new magazines every month and the prettier the better.
I always find great articles, nice pictures and more that I like very much.
That's why I thought about catching all these pictures and show you them in a collage at the end of a month.
I hope you enjoy it pretty much as I do.
Above you can see my favorite pics of march.

Mittwoch, 27. März 2013

Outfit of the day No.1

Bluse & Hose: Zara / Boots: H&M
shirt & trousers: Zara / boots: H&M 

Armband: Juicy Couture / Ring & Ohrringe: Topshop
bracelet: Juicy Couture / ring & earrings: Topshop



Dienstag, 26. März 2013

Glossybox März 2013 - Jubiläumsedition

Hallo ihr Lieben!

Heute konnte ich meine Glossybox bei der Post abholen. Natürlich konnte ich es mal wieder nicht lassen und habe gestern fleißig recherchiert, welche Produkte es diesen Monat so gibt.
Insgesamt fand ich es schon sehr enttäuschend, aber es gab auch ein paar Teile, die mir ganz gut gefielen. Die Hoffnung war also durchaus noch da eine schöne Box zu erhalten und sie stirbt ja bekanntlich zuletzt - aber nun ist sie tot.

Natürlich weiß jeder, dass die Glossybox jeden Monat eine Wundertüte ist. Zum Jubiläum wurde jedoch groß geworben und in anderen Ländern gab es diesen Monat wirklich richtig tolle Produkte.
Also dachte ich: Das wird sicher nochmal eine richtig schöne Box.
Leider war dem nicht so. Für mich war es mit die schlechteste Box aus den vergangenen zwei Jahren.

Als Überraschung kam die Box zum Jubiläum in einem Kosmetikbeutel anstatt wie üblich in einer Pappbox. Eine nette Idee, allerdings finde ich die Farbe schwarz jetzt nicht so aufregend.







Nach dem Öffnen des Beutels war dann auch schon die ganz große Ernüchterung da, denn es waren nur Miniprodukte bzw. Proben enthalten.
Ich finde es sehr schade, dass die Glossybox immer mehr Produkte enthält, die absolut nicht aktuell sind und nicht zur Saison passen. Was soll zum Beispiel goldener Nagellack im Frühling?
Zudem braucht man mit Mitte zwanzig nicht jeden zweiten Monat eine neue Anti-Aging Creme und Weleda hat für mich leider auch nichts in einer Box angeblich "neuester Trends aus der Beautywelt"zu suchen.
Leider kann ich auch nicht nachvollziehen, weshalb die Boxen mittlerweile so unterschiedlich bestückt werden.

 Nun die Fakten zum Inhalt:

  • Rene Furterer Paris Carthame Shampoo, 50ml 
  • Alessandro Nagellack, 5ml
  • Da Vinci Cosmetics Mineral Shimmer, 1,75g (Originalgröße)
  • Kryolan Cream Blusher, 3,5g (Originalgröße)
  • Sans Soucis Anti Age Radiance Tagespflege, 15ml
  • Weleda Citrus Feuchtigkeitslotion, 20ml

Anstatt dem üblichen "Glossy Mag" gab es diesen Monat ein kleines Heftchen mit Reisetipps für verschiedene Städte und Stickern. Das war eine wirklich schöne Idee - reißt den Rest aber bei Weitem nicht raus.



Wie sah es bei euch aus? Was hattet ihr in euren Boxen und seid ihr zufrieden?

Falls nicht, könnt ihr hier noch an meinem Gewinnspiel einer tollen Beautybox teilnehmen. Diese wartet schon fertig gepackt auf die glückliche Gewinnerin :-)



Liebe Grüße und bis bald 


Today I got my new glossybox. Like every month I already have had a look on different blogs to find out which where the products of this month.
All in all the range was very disappointing, but there were still some products I liked and I wanted to have. So there still was hope - but after I got my box all hope is gone.
Of course everyone knows that your glossybox is a surprise bag, but there has been so much advertising about the great jubilee edition that I thought it will be a great box.
Besides other countries had really nice jubilee editions. So for me it was one of the worst boxes within the last two years.
As a surprise the products came in a small beauty bag instead of the typical boxes. That was a nice idea, but I don't know why it had to be in black.
So the rest of my box were almost samples.
I really can't understand why the products always so unfashionable and inappropriate to the season. So why golden nailpolish in spring?
Besides you don't need new anti-aging creams every two months if you are in the middle twenties and I'm sorry, but Weleda is not a brand that I'm looking for in a box that offers "the latest trends of the world of beauty".
You can see my products in detail on the picture above.
Furthermore there was no Glossymag this month. Instead there was a little travelling book with tips for different cities. That was the thing I like most about the march box.
I'm not sure yet, if I'll get the glossybox of april, maybe ;-)

Did you like your glossybox this month? What was inside?


Samstag, 23. März 2013

Bananen Cupcakes

Es ist Samstag, es ist kalt und grau - wie wäre es Cupcakes zu backen ?
Ich habe gestern Bananen Cupcakes gebacken und dazu zwei verschiedene Frostings gemacht.
Einmal ein Creamcheese Frosting, das sehr gut zu dem süßen Bananengeschmack passt und ein Schokoladen Buttercreme Frosting, denn Schokolade und Banane passt bekanntlich immer ;-)

























Für 6 Cupcakes braucht ihr:

  • 1 Ei
  • 60g Mehl
  • 60g Zucker
  • 50ml Öl
  • 1 Banane
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL Buttermilch

So geht's:

Das Ei und Zucker etwa eine Minute mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe cremig schlagen. 
Die Banane zerdrücken und unter Rühren dazugeben. 
Danach langsame das Öl hinzugeben. Anschließend nach und nach das Mehl unterrühren.
Zum Schluss Buttermilch dazugeben und Natron unterrühren.
Den Teig in Papierförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 25 Minuten backen. 


Für die Frostings:

Schokoladen-Buttercreme (reicht für etwa 6 Cupcakes):
  1. 100g Butter in Stückchen geschnittene, weiche Butter mit dem Handrührgerät kurz aufschlagen.
  2. 75g Puderzucker nach und nach zur Butter geben.
  3. 30g Kakao (kein Nesquik!) langsam dazugeben und alles nochmals etwa 2 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät aufschlagen.
Creamcheese - Frosting (reicht für etwa 4 Cupcakes):
  1. 100g Frischkäse und 70g weiche Butter mit dem Handrührgerät gut vermischen.
  2. etwa 30g Puderzucker unterrühren und alles noch einmal gut aufschlagen.

Vor dem Auftragen der Toppings müssen die Cupcakes gut ausgekühlt sein.
Wenn ihr mögt, könnt ihr das Schokoladen-Buttercreme Frosting noch mit Krokant und Haselnussstückchen toppen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und ein schönes Wochenende wünsche ich euch!












Today is a really cold, grey saturday - so it's the perfect time for baking some cupcakes.
Yesterday I made banana cupcakes with two different frostings. The first one was a creamcheese frosting, which was perfect to the sweet taste of banana and the second one was a chocolate buttercream, because chocolate + banana is always a perfect match :-)
For 6 cupcakes you need:
1 egg, 60g sugar, 60g flour, 1/2 TL baking soda, 1EL buttermilk, 1 banana, 50ml oil
First mix sugar and egg until it's creamy. Squash the banana and add it. Mix everything very well. Then add the oil and next littly by little the flour. At least add buttermilk and natron.
Fill the dough into paper baking forms and bake in the preheated oven (175 degree) for about 25 minutes.
For the chocolate buttercream mix 100g soft butter with 75g powdered sugar and 30g cacao (no Nesquik!). This recipe is enough for 6 cupcakes.
For the creamcheese - frosting mix 100g creamcheese with 70g soft butter very well. Then add about 30g powdered sugar. This recipe is enough for 4 cupcakes.
Before you add the frosting make sure that your cupcakes are cold enough. If you like you can also top your buttercream frosting with hazelnut brittle.
And now, please enjoy and have a nice weekend!

Donnerstag, 21. März 2013

Produkttest: Nivea powerfruit & COMODYNES 6in1 BB

Heute kamen meine beiden neuen Produkte zum testen an.
Das Paket von dm wartete schon seit Samstag bei der Post, aber leider war ich noch nicht dazu gekommen es abzuholen. Gestern kündigte sich dann auch Paket 2 an und so konnte ich heute beide zusammen abholen.
Im ersten Paket war die neue Nivea Pflegedusche "powerfruit refresh". Riechen tut es schonmal sehr lecker und frisch. So viel gibt es zu Duschgel ja nicht zu erzählen, daher wird es keine Erfahrungen hierzu geben ;-)
Im zweiten Paket wartete die brandneue BB-Cream "Skin Perfector: 6in1" von COMODYNES.
In den nächsten Tagen werde ich diese testen und euch dann davon berichten.
Zur Zeit benutze ich eine BB-Cream von Estee Lauder. Welche der beiden euch welche Vorteile bietet, dazu mehr in den kommenden Tagen.

Bis bald!

P.S.
Ich habe noch ein tolles Gewinnspiel für euch entdeckt: TITATONI verlost auf ihrem Blog ein    supertolles Oster-Backset mit einem süßen Hasenausstecher <3 Also schnell  hier  mitmachen

Today two new products, which I'll test, arrived.
In the first package was the new shower cream from Nivea "powerfruit fresh". It smells really good and fresh. But I think there's not that much to say about shower cream so I won't write a review about it ;-)
In the second package was the brandnew BB- Cream "Skin Perfector: 6in1" from COMODYNES.
I'll test it in the next few days and then tell you about it.
Currently I use a BB-Cream from Estee Lauder. Which one affords you which benefits I'll let you know in the next days.

Bye!




Mittwoch, 20. März 2013

Benefit Hello Flawless

Gestern kam es endlich an, mein neues Puder :-)
Mit meinem letzten von MAC war ich nicht mehr so zufrieden, da es für mich zu deckend war und auf Make Up darunter wollte ich auch nicht verzichten.
Schon seit einigen Jahren gehe ich immer mit großen Augen am Benefitcounter vorbei, weil die Sachen einfach so wunderschön sind. Am liebsten würde ich meinen ganzen Schminkschrank damit ausstatten!
Auf der Suche nach einem neuen Puder bin ich dann auf "Hello Flawless"gestoßen. Beim Probeauftragen hat es mir direkt richtig gut gefallen, weil es sich schön weich auf der Haut angefühlt hat und vor allem die Farbe perfekt war.
Also habe ich am Wochenende bestellt und gestern war es da.
Heute Morgen habe ich das gute Stück dann zum ersten Mal ausgepackt und benutzt und mag es gar nicht mehr hergeben.
Zu dem Puder gibt es eine kleine Anleitung, da es sich trocken und nass auftragen lässt. Wenn man also im Sommer keine Make Up tragen möchte und Puder einem zu wenig ist, hat man hier eine gute Mischung.

Beim Aufmachen vielen mir direkt die netten "zwei Etagen" auf. Oben das Puder und darunter ein Fach, in dem sowohl ein kleiner Pinsel als auch ein Schwämmchen zum Auftragen sind. Außerdem hat das untere Fach kleine Belüftungslöcher, so kann man auch nach dem feuchten Auftragen mit dem Schwämmchen alles gleich wieder zusammenpacken.
Passend dazu gibt es übrigens auch eine Foundation "Hello Flawless Oxygen WOW".
Bekommen könnt ihr die Sachen bei Douglas im Onlineshop, bei Parfümerie Pieper im Onlineshop, an Benefitcountern (in einigen Galeria Kaufhof Filialen und großen Douglasfilialen) oder auch bei Benefit selber im Onlineshop.



Welches ist euer Lieblingspuder?

Habt einen schönen Abend und vergesst das Gewinnspiel nicht!


Yesterday finally my new powder arrived :-)
I was not any longer happy with my old one from MAC, because for me it was covering to much.
For years I know benefit cosmetics now and love their products, because they're so pretty. I could buy everything of their nice things.
So when I was looking for a new powder I found "Hello Flawless". I immediately liked it very much, because it felt very soft on my skin and the color was perfect.
This morning it was my first time to try it and I never want to do without it again. There was also a little manual how to use it, because you can use it both ways - dry or wet.
If you open the box you have the powder above and below there is a small pocket with a powder-brush and a make-up-sponge.
Matching to it you can get benefits "Hello Flawless Oxygen WOW" Foundation.
You can order it on DouglasParfümerie Pieper or directly on the benefit webiste.
Which one is your favorite powder?
Have a nice evening and don't forget my raffle!

Dienstag, 19. März 2013

Outfit for rainy days

Heute morgen habe ich es schon gehört, als ich noch im Bett gelegen habe - es regnet.

Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin von Gummistiefeln und weil ich die so gerne habe, freue ich mich manchmal sogar, wenn ich sie endlich wieder anziehen kann :-)

Dazu habe ich heute eine dunkelgrüne Leggings in Wildlederoptik und einen schwarzen Oversize Pullover aus schwarzem Grobstrick angezogen. 
Dazu eine lange goldene Kette und ein breites, goldenes Gliederarmband.
(Pullover: Gina Tricot, Armband & Kette: Juicy Couture)



Habt ihr auch Lieblingsteile, die euch die Regentage verschönern?

While I was still sleeping this morning I heard the rain.
Meanwhile I'm proud to be owner of some gorgeous wellies and I love them so much, that I'm sometimes even happy when it's raining again :-) 
I mixed it up with a darkgreen suede optic leggings and a knitted black oversize sweater.
To this a long golden necklace and a broad, golden link chain bracelet.
(sweater: Gina Tricot, necklace & bracelet: Juicy Couture)
Do you have favorites for rainy days?

Montag, 18. März 2013

dm Lieblinge März 2013

Hallo ihr Lieben!

Heute kam meine zweite dm Lieblinge Box an. Der Inhalt war wirklich umwerfend und ich habe mich total gefreut.
Erst einmal war ich vom Gewicht der Box im wahrsten Sinne des Wortes "schwer" beeindruckt. Als ich sie dann aufgemacht habe war ich dazu sehr erstaunt wieviele Teile enthalten waren.
Normalerweise sind in den Boxen 5 Produkte, dieses Mal waren es 7 Produkte + 2 Minigrößen - und das ganze für 5€.

Dann ging es ans Entdecken der riesigen Wundertüte.
Als Erstes gab es eine große Duftkerze mit einem frischem Orchidee & Ingwer Duft (Preis: 2,75€). Als Nächstes gab es ein Parfüm von Adidas, das ist allerdings nichts für Frauen, aber da ja bald Ostern ist, wird es im Osternest für meinen Bruder landen ;-) (Preis: 50ml, 5,95€). Danach habe ich ein Teil entdeckt, das mein persönlicher Liebling der Box ist: die noch nicht erhältliche Aussie 3 Minute Miracle Intensivkur für die Haare. Erst ab April wird es die Aussie Serie exklusiv bei dm geben und im letzten Monat fand ich es total schade, dass ich sie nicht in meiner Glossybox hatte. Damit war auch schon der gesamte Preis der Box gerechtfertigt, denn die hätte ich mir eh bald zugelegt (Preis: 250ml, 7,95€).
Weiter ging es mit einer kleinen Lidschattenpalette von Manhattan. Es sind verschiedene Braun-/Beigetöne enthalten für den perfekten Smokey Eyes Look (Preis: 4,85€).
Das nächste Produkt klingt auf jeden Fall interessant, gehört aber gleichzeitig in die Kategorie "so etwas braucht der Mensch nicht" -  Duftende Socken, die die Füße 15 Stunden lang pflegen und gut riechen lassen (4 Paar, 4,95€).
Als Vorletztes gab es die große Flasche der neuen treaclemoon Duschcremes in "the raspberry kiss". Diese gibt es bereits seit kurzem bei dm zu kaufen und ich bin schon mehrmals drumherum geschlichen, weil ich die Flaschen so hübsch fand - nun habe ich sie :-) (Preis für 500ml: 3,95€). Aus der selben Serie gab es die Miniversion von "one ginger morning" und "my coconut island".
Zum Schluss gab es noch eine Kette aus der neuen ebelin "Oriental Nights" Serie. Diese ist leider gar nicht mein Geschmack, aber eine nette Idee (Preis: 4,95€).



Insgesamt ist die Box wirklich großartig und hat meinen Geschmack wirklich getroffen. Vielen Dank liebes dm Team für diese Lieblinge Box!


Sonntag, 17. März 2013

Delicious Oreo Choco Cheese Cupcakes


Heute habe ich ein Rezept mit Suchtgefahr für euch - vor allem für Chocaholics wie mich ;-)
Es ist ziemlich einfach und die kleinen Törtchen sind wirklich mega lecker.
Das Originalrezept ist mit dunkler Schokolade, ich habe es aber gestern auch einmal mit weißer Schokolade ausprobiert und auch das schmeckt richtig gut.

Today I would like to share a great recipe with you. It's perfect for chocaholics like me ;-)
It's really simple to make and the cupcakes taste fantastic.
The original recipe is made with dark chocolate, but I also tried it with white chocolate and that's quite good, too.


Für 12 Stück braucht ihr:

  • 200g Schlagsahne
  • 200g Zartbitterschokolade (oder weiße Schokolade)
  • 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver für 500ml Milch (wenn ihr weiße Schokolade nehmt, dann Vanillepuddingpulver nehmen)
  • 5 EL Milch
  • 3 Eier
  • 100g Zucker                                                               
  • 500 g Quark 20% Fett
  • 1 EL Kakao (kein Nesquik ;-) )
  • 12 große Oreos
  • Mini Oreos zur Dekoration
  • Große Muffinbackförmchen, Muffinblech

Und so geht's:

    1. Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.
    2. Sahne in einem kleinen Topf erhitzen und Schokolade darin schmelzen. Anschließend Milch einrühren und abkühlen lassen
    3. Eier und Zucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Quark und Schokopuddingpulver unterrühren. Dann Kakao und Schokosahne unterrühren.
    4. Die Oreos in den Backförmchen verteilen (am besten nehmt ihr 2 Förmchen ineinander, damit es stabiler ist). Quarkmasse daraufgeben und ca. 25 Minuten backen. Danach im leicht geöffneten Ofen zunächst 15 Minuten abkühlen lassen.
                    Lasst es euch schmecken!



For 12 cupcakes you need: 

200g whipping cream, 200g dark chocolate (or white chocolate), 1 package chocolate custard powder (take vanilla flovor, if you use white chocolate), 100g sugar, 3 eggs, 1 EL cacao powder, 5 EL milk, 500g curd cheese, 12 Oreos, mini Oreos for decoration

How to make it:

Preheat oven up to 175 degree. Heat up the whipped cream in a small pot and melt the chocolate in it. Add milk and let it cool down.
Mix eggs and sugar until it's fluffy. Then add custard powder and curd cheese. At least add the chocolate whipped cream and cacao powder.
Put one Oreo in every baking form and spread the batter on it.
Bake it for about 25 minutes and let it cool down in the opened oven for 15 minutes.

Enjoy it!

Freitag, 15. März 2013

Gewinnspiel - Win a great beautybox

Hallo ihr Lieben,

anlässlich des 50.Posts gibt es ein Gewinnspiel :-)
Ich habe wirklich viel Freude an dem Blog und berichte euch immer wieder gerne von neuen Dingen.

In celebration of my 50.post I organized a raffle.
I have a lot of fun with my blog and enjoy it to tell you about new stuff.
What you can win is a beautybox, which I assorted. On the picture below you can see the content of the box. The value of the box is about 35€.

Zu gewinnen gibt eine von mir zusammen gestellte Beautybox:

 In dieser Box ist folgender Inhalt:

  • Playboy Duschgel "Play it lovely" in Originalgröße
  • Fructis Schadenlöscher Shampoo in Originalgröße
  • Taylor Swift "Wonderstruck" Probe
  • P2 Volume Gloss Nagellack in "Funky Babe"
  • Shiseido Bio Performance Super Restoring Cream, 4ml
  • dermalogica special cleansing gel, 2x 1ml
  • dermalogica skin smoothing cream, 2x 1ml
  • Clinique even better eyes, 1ml
  • BeYu Beauty Queen Mascara in Originalgröße
  • Alessandro Nagelfeile
Der Gesamtwert der Box liegt bei rund 35€.

Um teilzunehmen werdet Follower von meinem Blog oder abonniert meinen Blog per E-Mail und hinterlasst mir einen Kommentar, worüber ihr gerne mehr lesen würdet. Dafür gibt es ein Los.
Ein zusätzliches Los könnt ihr bekommen, wenn ihr das Gewinnspiel öffentlich bei Facebook teilt oder auf eurem Blog darüber berichtet. Dazu fügt bitte den Link mit in das Kommentarfeld ein.
Teilnahmeschluss ist der 31.3.2013 um 23.59Uhr. 
Ich verschicke den Gewinn nur innerhalb Deutschlands.

To take part you have to become a follower of my blog or to subscribe for news by E-Mail and leave a comment what you would like to read more about. Therefor you will get one lottery ticket.
You can get another lottery ticket if you share this raffle publicly on facebook or tell about it on your blog. Then please paste the link into the comment field.
The end of participation is 31.3.2013 at 23.59 o'clock.
I only send to germany.

Ich freue mich auf viele Teilnahmen!

Dienstag, 12. März 2013

Wilton Cupcake Decorating Set

Wie ihr wahrscheinlich schon an dem ein oder anderen Post erkennen konntet, backe ich total gerne und am liebsten Cupcakes :-)
Es sind richtige kleine Kunstwerke und es gehört schon etwas Fingerspitzengefühl dazu die kleinen Köstlichkeiten schön aussehen zu lassen.
Am Anfang habe ich mit allen möglichen günstigen Spritzbeuteln aus dem Supermarkt versucht ein tolles Topping zu zaubern, allerdings hat das für mehr Frust als für ein schönes Ergebnis gesorgt.

As you probably may have noticed I love baking, especially cupcakes.
They're little artworks and it needs some touch to let the little  delicousnesses look pretty.
At the beginning I tried to make nice toppings with cheap piping bags from the supermarket but it didn't work out good.

Vor kurzem habe ich mir dann etwas "Richtiges" geholt. Es ist perfekt zum Einsteigen, ein kleines Set mit den wichtigsten Tüllen, einem kleinen Anleitungsheft und ein paar Einwegspritzbeuteln. Natürlich gibt es auch passen dazu die langlebige Variante des Spritzbeutels mit hübscher pinker Aufschrift.
Nach dem ersten Testen war ich total begeistert - endlich sah das Topping so aus, wie ich es mir vorgestellt habe.
Bestellen könnt ihr dieses Set bei Mafril. Das Einzige, was ihr noch seperat dazubestellen müsst, ist der Adapter, damit die Tüllen gut halten.

So I lately got something better. It's perfect if you just got in to making cupcakes, because it contains the most important nozzles, a small booklet with instructions and also some one-way piping bags.
You can also get the matching long-life version of piping bag with a cute pink inscription.
After using it for the first time I was really enhused about it. The Topping finally looked so pretty.
You can get this set by Mafril. The only thing you need to get in addition is the coupler.

Auf dem unteren Foto habe ich Vanillecupcakes mit einem Nutella-Frosting gemacht.
Für dieses Frosting braucht ihr:

1/2 Glas Nutella (normale Größe)
  150g weiche Butter
150g Puderzucker

Zunächst gebt ihr nach und nach die Butter zum Nutella und vermischt es dabei die ganze Zeit auf langsamer Stufe mit dem Handmixer. 
Dann gebt ihr nach und nach den Puderzucker dazu.
Das Ganze sollte eine schöne cremige Konsistenz haben. Falls das Frosting anfängt bröckelig zu werden, gebt keinen weiteren Puderzucker hinzu und stattdessen noch einen Löffel Nutella. Dann wird es wieder schön cremig.

Das Rezept reicht für etwa 20 Cupcakes.

On the picture below you can see some vanilla cupcakes with a Nutella frosting that I made.
To make Nutella frosting you need:
1/2 jar Nutella (normal size)
150g soft butter
150g powdered sugar
First you slowly mix Nutella and butter with a handmixer. Then add the powdered sugar.
It should have a nice and creamy texture. If it gets to crumbly just add another spoon of Nutella.
The recipe is for about 20 cupcakes.




Samstag, 9. März 2013

Swap in the city Düsseldorf 2013

Hallo ihr Lieben!

Am letzten Sonntag hat in Düsseldorf  in der Nachtresidenz "Swap in the city" stattgefunden.
Über Facebook hatte ich bei Lush zwei Plätze auf der Gästeliste gewonnen :-)

Diese Veranstaltung gibt es in Deutschland unter anderen in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Berlin und München. Idee hinter der Veranstaltung ist es, alte Kleidungsstücke gegen "Neue" zu tauschen.
Jede ( es gilt ladies only) muss mindestens 3 gut erhaltene Teile mitbringen (Jacken, Pullover, Hosen, Schuhe, Taschen, T-Shirts usw) - maximal darf jede 8 Teile mitbringen - und bekommt dafür Jetons.
Es wird dann von den Veranstaltern die "Swap Boutique" aufgebaut, in der später nach Größen und Kleidungsart alle abgegebenen Teile wieder zu finden sind. Getauscht bzw. bezahlt wird dann mit einem Jeton für ein Kleidungsstück.
Die Kleidungsstücke, die am Ende des Abends übrig sind, werden an gemeinnützige Organisationen gespendet.
Während alles in der Boutique aufgebaut wird, gibt es verschiedene Sponsoren, die sich allerhand tolle Aktionen einfallen lassen.


Last sunday I was at "Swap in the city" in Düsseldorf. I won two tickets by Lush on facebook.
This event is organized in different cities in germany. Amongst others in Düsseldorf, Cologne, Hamburg, Berlin and Munich.
The idea is to swap old clothes for "new" clothes.
Everyone has to bring at least 3 pieces which have to be in a good condition ( for example jackets, pullovers, jeans, t-shirts, shoes, handbags) and you can bring a maximum of 8. For every piece that's accepted you get 1 chip.
The organizers arrange the "Swap Boutique" with all clothes and later on you can swap one chip for one "new" piece.
All clothes that remain are given to non-profit institutions.
While the "Swap Boutiqe" gets prepared, different sponsors offer great activities.



Letzten Sonntag gab es einen großen Stand von Douglas und Beyu, an dem man sich schminken lassen konnte, Alessandro hat Fingernägel lackieren angeboten, an einem Stand von Lush konnte man selber eine Badekugel herstellen, ein Lippenpeeling testen oder eine Handmassage genießen, bei Freshnails gab es eine tolle Maniküre, bei got2b konnte man seine Haare umstylen lassen oder bei Pandorra ein lustiges Erinnerungsfoto schießen.
Außerdem gab es Martinicocktails und Donuts von Dunkin Donuts und an allen Ständen tolle Goodiebags.
Bevor die "Swap Boutique" eröffnet wurde gab es auch eine große Tombola mit wirklich super Preisen.


Last sunday there was a stand from Douglas and BeYu cosmetics where you could get a new make-up, Alessandro offered revarnishing your nails, you could make your own bathbomb by Lush or get a handmassage, Freshnails offered a manicure or you could get a new hairstyle by got2b.
Besides cocktails from Martini and donuts from Dunkin Donuts were offered and you got nice goodiebags at every stand.
Before the "Swap Boutique" was opened there was also a great tombola with awesome prizes..



Die Atmosphäre in der Nachtresidenz war super und es hat richtig viel Spaß gemacht.
Die Idee aussortierte Kleidungsstücke gegen "Neue" einzutauschen ist genial und das in einem solchen Rahmen.
Übriggebliebene Jetons konnte man außerdem noch gegen Beautyprodukte eintauschen.
Die Informationen zu nächsten Swap in the city Partys bekommt ihr auf www.swapinthecity.com. Hier könnt ihr auch Tickets kaufen und euch Fotos und Videos vergangener Partys ansehen.

The atmosphere was pretty awesome and it was a lot of fun.
The idea to swap old clothes for "new" is brilliant.  Leftover chips could be swapped for beautyproducts.
For more information you can visit www.swapinthecity.com. You can also buy tickets here and watch videos and photos of recent events.


               






Donnerstag, 7. März 2013

New in: Shredded Knit from LOVE

Seit Kurzem ist mein neuer Pullover von LOVE da. 
Ich liebe ihn schon jetzt und man kann ihn perfekt mit Lederleggings und Boots tragen.
Auf der Seite inlovewithfashion findet ihr schöne Teile zu guten Preisen. 
Der Standardversand mit DPD ist kostenlos und die Sachen kommen schnell an. Es lohnt sich also mal vorbei zu schauen :-)

Habt noch einen schönen Tag!

Lately I got my new jumper from LOVE.
Even now I love it and you can perfectly wear it with leatherleggings and boots.
You can find some really nice pieces for a good price on inlovewithfashion.
They offer free shipping and my order arrived very fast. So it's actually worth to stop by :-)

Have a nice day!





Dienstag, 5. März 2013

Douglas Box of Beauty März 2013

Heute ganz früh war es endlich wieder so weit - die Zusammenstellfrist für die Douglas BoB für März 2013 hat begonnen.
Als Hauptprodukt gab es diesen Monat von Douglas nails hands feet den "just white - silky nail whitener" Nagellack.
Es ist ein Klarlack, der vergilbte, kraft- sowie glanzlose Nägel wieder weißer und glatter aussehen lassen soll.
Der Preis für dieses Produkt liegt bei 9,95€.


Da ich im Alltag auch gerne die Nägel ohne Nagellack trage (weil ich spätestens nach 2 Tagen alles neu machen muss...) bin ich gespannt, ob der Lack halten wird, was er verspricht.

Als Maxiprobenauswahl gab es diesen Monat Einiges an Parfümminiaturen oder parfümierten Sachen, ein paar Pflegeprodukte, aber leider keine dekorative Kosmetik außer zwei Lipglossen.
In den letzten Monaten gab es eine Reihe von Abonenntinnen, die sich immer wieder mehr Parfümsachen gewünscht haben -  die sollten gejubelt haben ;-)
Insgesamt gab es wohl schon schlechtere Dinge zur Auswahl und so war ich ganz zufrieden.

Hier könnt ihr Alles sehen:

Meine Wahl ist auf das Escada Shimmer Powder, die Miniausgabe des DKNY Parfüms, den Max Factor Lipfinity und das Good Skin Labs Serum gefallen.
Nun bin ich schon gespannt, wann die Box ankommt.

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.