Samstag, 17. Juni 2017

New books for a delicious summer & easy Berry Tarte


Es ist schon ein paar Wochen her, dass gleich drei neue Kochbücher auf meinem Schreibtisch gelandet sind. Zwei davon vollgepackt mit jeder Menge healthy food-Rezepten und eines mit tollen Rezepten für einfache Tartes und Pies. Damit werden die Sommertage richtig lecker!

Besonders neugierig war ich auf ein weiteres Buch der bekannten Foodbloggerin Ella, die auf Deliciously Ella bereits seit 2012 jede Menge gesunder Rezepte teilt.
Schon ihr letztes Buch gefiel mir sehr und auch das neue Buch "Deliciously Ella mit Freunden" kann da definitiv mithalten.
In insgesamt 7 Kapiteln gibt es zuerst eine ausführliche Einführung in die Grundlagen für gesundes Essen und anschließend jede Menge Rezepte für einen guten Morgen, Feste & Co. Jedes Kapitel startet mit einer Speisekarte, auf der alle Rezepte der folgenden Seiten zusammengefasst sind.


Besonders mag ich die Aufmachung des Buches, die farbenfrohen und lebhaften Fotos und die Texte zu jedem Kapitel. Man merkt wie sehr Ella hinter dem steht, worüber sie schreibt und genau das macht das Buch so wunderbar.
Als Frühstücksjunkie gefällt mir natürlich das Kapitel mit den Rezepten für den Morgen am besten, aber auch die tollen Beilagenrezepte haben mir sehr gefallen.
Ein absolutes Must-Have für mich für tolle Gartenparty Rezepte und leckere Frühstücksideen diesen Sommer.


Ebenfalls voller healthy food-Rezepte steckt das Buch "a modern way to cook" von Anna Jones.
All ihre Rezepte sind vegetarisch oder sogar vegan und schnell zubereitet.
Auch hier findet man in insgesamt 7 Kapiteln aufgeteilt zuerst eine Einführung in die schnelle Küche und anschließend Rezepte zu den jeweiligen Themen. Der Großteil der Rezepte ist sogar mit der Zubereitungszeit angegeben, sodass man auch nach Feierabend perfekt planen kann. Außerdem gibt es zu viele Kapiteln im Anhang jeweils ein Baukastensystem wie man z.B. in 20 Minuten leckere und abwechslungsreiche Wok-Pfannen kocht oder ganz einfach tolle Büro-Salate vorbereitet.


Toll finde ich auch das Kapitel "Vorratsküche", in dem man jede Menge Rezepte finden, um einen kleinen Vorrat selbstgekochter Basics zuzulegen. Mein Favorit: Himmlische Nussbutter, die es in gleich drei Varianten gibt.
Das perfekte Buch für alle, die im Sommer nicht stundenlang in der Küche stehen möchten und gleichzeitig Lust auf gesundes und leckeres Essen haben.


Und natürlich darf eines im Sommer nicht fehlen: Kuchen! Jetzt ist die Zeit der Beeren, Nektarinen und Kirschen und die habe ich jetzt zu gerne auch auf den süßen Naschereien.
Deshalb kam auch das neue Buch "Kuchen, Tartes & Pies" von Linda Lomelino genau richtig. Schon die letzten Bücher der schwedischen Foodbloggerin habe ich geliebt und auch das Neue steht diesen in Nichts nach -  insbesondere in Sachen großartiger Food-Fotos nicht.


Wie der Titel bereits verrät gibt es jede Menge Rezepte für schnelle Kuchen, einfache Tartes und saftige Pies. Dazu findet man am Anfang die wichtigsten Grundrezepte für Mürbeteig & Co., die dann in den folgenden Rezepten immer abgewandelt zum Einsatz kommen. Einfach, aber unglaublich lecker. Genau das soll es doch im Sommer sein.

Ich habe gleich das Rezept für die einfache Tarte mit frischen Beeren ausprobiert und es hat fantastisch geschmeckt. Der Mürbeteig nach Linda Lomelino schmeckt wunderbar und nicht zu süß und die frischen Beeren dazu sind ein Traum. Anstelle von Mascarpone gab es bei mir jedoch einfach eine Creme aus Quark und griechischem Joghurt.
Der perfekte Kuchen für alle, die nicht backen können und trotzdem etwas Tolles für die Sommertafel  suchen.

Rezept für einfache Tarte mit frischen Beeren:

Für den Teig:

  • 40g gemahlene Mandeln
  • 165g Weizenmehl
  • 1 EL (ca. 20g) brauner Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 150g kalte Butter
  • 1-2 EL eiskaltes Wasser
Für die Creme:
  • 200g griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 125g Quark (20% Fett)
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 TL Sahnesteif
Außerdem:
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • frische Beeren
  • Puderzucker
  • einige Minzblätter

Als Erstes die Butter in würfeln und zusammen mit Salz, Zucker, Mehl und Mandeln bröselig kneten. Zunächst 1 EL Wasser dazugeben und alles verkneten, bis es zusammen hält. Gegebenenfalls einen zweiten Löffel Wasser dazugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Anschließend den Teig etwa 5mm dick ausrollen. Ei und Milch verquirlen, den Teig damit bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 20 Minuten backen bis er goldbraun ist.

Für die Creme alle Zutaten miteinander verrühren und auf dem ausgekühlten Mürbeteig verstreichen. 
Beeren waschen und trocknen und auf der Creme verteilen. Mit Minze und Puderzucker dekorieren.


Habt ihr noch mehr tolle Kochbuchtipps für den Sommer?

Bis bald!

1 Kommentar

  1. Tausend Dank, solche Posts liebe ich, denn ich stöbere unheimlich gern ind Koch- oder Backbüchern. :) Das Buch mit den veganen und vegetarischen Gerichten spricht mich gerade am meisten an. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Instagram

© Victoria's Little Secrets. Design by FCD.